Familien unterstützen den "Tag der kleinen Forscher" 2017

Als Eltern, Großeltern, Tante oder Onkel können Sie den natürlichen Forschergeist Ihres Kindes fördern. Kinder erleben durch das eigenständige Forschen ein Gefühl von "Ich kann das!" und werden so in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Informieren Sie die Fach- und Lehrkräfte in der Kita, im Hort oder in der Grundschule über den "Tag der kleinen Forscher". Motivieren und unterstützen Sie sie, den Aktionstag gemeinsam zu feiern und auf Entdeckungsreise zu gehen.

Zuhause weiterforschen

Ihr Kind beim Forschen zu unterstützen, ist ganz einfach: Gehen Sie auf seine Fragen ein, ermutigen Sie es zum Nachdenken und Ausprobieren. Auch zu Hause können Sie die Fragen Ihres Kindes weiter verfolgen. Gehen Sie gemeinsam auf die Suche nach Antworten. Dabei geht es nicht um wissenschaftlich korrekte Erklärungen, sondern um den Spaß am Ausprobieren und Entdecken!

Patenschaft übernehmen

Haben Sie einen spannenden Beruf, der mit Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik zu tun hat? Oder sind Sie Expertin bzw. Experte auf einem spannenden Gebiet? Gehen Sie mit den Kindern in Kita, Hort oder Grundschule auf Entdeckungsreise. Organisieren Sie einen Ausflug ins Museum, zur eigenen Arbeitsstätte oder einem anderen interessanten Ort. Oder stellen Sie den Mädchen und Jungen Material zum Forschen bereit.

Forscherfest unterstützen

Helfen Sie der Einrichtung Ihres Kindes beim Ausrichten eines Forscherfestes. Dabei können Sie in Absprache mit der Kita-, Hort oder Grundschulleitung sowohl bei der Planung unterstützen als auch vor Ort unter die Arme greifen. Betreuen Sie z.B. eine Forscherstation, steuern Sie Speisen und Getränke bei oder unterstützen Sie bei der Materialbeschaffung.

Öffentlichkeitsarbeit unterstützen

Unterstützen Sie die Einrichtung Ihres Kindes bei Bedarf bei der Öffentlichkeitsarbeit für den „Tag der kleinen Forscher“. Laden Sie Pressevertreter oder Politiker aus Ihrem Landkreis zum Forscherfest ein und setzen Sie ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung früher Bildung im mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich in Kita, Hort oder Grundschule als Schlüssel, um den Herausforderungen einer komplexen Welt erfolgreich begegnen zu können.