Der "Tag der kleinen Forscher" 2018

Der "Tag der kleinen Forscher" ist ein bundesweiter Mitmachtag für alle, die den Forschergeist von Kindern im Kita- und Grundschulalter aktiv unterstützen möchten. Alle Kitas, Horte und Grundschulen sind eingeladen, zum Aktionstag am 21. Juni 2018 gemeinsam zu forschen und die Welt zu entdecken.

Der "Tag der kleinen Forscher" ist eine Aktion der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und findet seit 2009 immer im Juni statt. Jedes Jahr steht der Aktionstag unter einem neuen, spannenden Motto, das gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fördert. Die Stiftung entwickelt dafür viele Ideen und konkrete Anregungen. Pädagogische Fach- und Lehrkräfte können diese in Kita, Hort und Grundschule umsetzen und so die Freude am Forschen mit nahem Alltagsbezug fördern. 


In diesem Jahr widmet sich der "Tag der kleinen Forscher" ganz dem Thema "Bewegung". Dabei wird nicht nur erforscht, was sich wie bewegt, sondern auch, was uns bewegt und was wir gemeinsam bewegen können. "Bewegung" wird aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet – in Körper und Geist, Zeit und Raum, zwischen Menschen und in der Umwelt. Das Motto: "Entdeck, was sich bewegt!"

caption

Müssen wir den Aktionstag genau am 21. Juni 2018 feiern?

Natürlich nicht! Sie können Ihren "Tag der kleinen Forscher" auch gern individuell an einem anderen Tag feiern, wenn der Termin für Sie ungünstig ist. Auch in den letzten Jahren fanden viele Aktionen ein paar Tage oder Wochen vor und nach dem bundesweiten Aktionstag statt.

Wichtig ist, dass Sie sich Zeit nehmen, um gemeinsam mit den Kindern die Welt zu entdecken.

Das Thema "Entdeck, was sich bewegt!"

Wir alle bewegen uns jeden Tag. Auch um uns herum ist alles in Bewegung: Pflanzen, Tiere, Luft, Wasser, Gegenstände. Bewegung findet überall statt – manchmal blitzschnell, dann wieder ganz langsam, im Großen und Kleinen. Einige können wir sehen, hören und fühlen – andere bleiben uns verborgen.

Wie kommen wir von einem Ort zum nächsten? Wie gelingt es Ameisen, sich gemeinsam auf engstem Raum staufrei zu bewegen? Wodurch entsteht der Eindruck, dass Comicfiguren laufen oder springen? Was bewegt mich? Wie kann eine kleine Idee viele(s) in Bewegung bringen?

Das diesjährige Motto "Entdeck, was sich bewegt!" will Kinder anregen, sich bewusst in Bewegung wahrzunehmen und ihre Bewegungsmöglichkeiten mit und ohne Hilfsmittel zu erkunden. Sie erfahren auch, dass alles, was sie tun, eine Auswirkung hat – nicht nur im Zusammenleben mit anderen Menschen, sondern auch unsere Umwelt betreffend.

Was passiert am Aktionstag?

Deutschland im Einsatz für kindliche Neugier: Jedes Jahr feiern unzählige Akteure aus Bildungseinrichtungen, Politik und Wirtschaft sowie Eltern und Freunde den "Tag der kleinen Forscher", um die Bedeutung guter früher Bildung im mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich deutlich zu machen. Sie richten Forscherfeste aus, führen Projekte zum Thema des Aktionstags durch und gehen spannenden Fragen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik nach.

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" stellt den pädagogischen Einrichtungen dazu regelmäßig neue Forscherideen bereit, gibt Tipps für ein gelungenes Forscherfest und stellt kostenlos umfangreiches Aktionsmaterial zur Verfügung.

Der "Tag der kleinen Forscher 2018" wird unterstützt durch:

Die Broschüre zum "Tag der kleinen Forscher" 2018 wurde mit freundlicher Unterstützung der Bank of America Merrill Lynch umgesetzt.


Mehr zu unseren Unterstützern finden Sie hier.

Rückblick

Anlässlich des bundesweiten Aktionstags ruft die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" seit 2009 dazu auf, mit Mädchen und Jungen auf Entdeckungs­reise zu gehen. Dabei steht jeder "Tag der kleinen Forscher" unter einem besonderen Motto. Erfahren Sie mehr zu den Themen der letzten Jahre und lassen Sie sich inspirieren: Bilder, Eindrücke und Aktionsbeispiele aus den letzten Jahren finden Sie hier.