Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Der "Tag der kleinen Forscher" 2019 – "Klein, aber oho!"

Der "Tag der kleinen Forscher" ist ein bundesweiter Mitmachtag der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Er soll Begeisterung für das Forschen wecken und ein Zeichen für die Bedeutung guter früher Bildung setzen. Ganz Deutschland ist am 28. Mai 2019 aufgerufen, sich zu beteiligen.

Kinder untersuchen Salz mit einer Lupe
© Frank Bentert/Stiftung Haus der kleinen Forscher
Wie sieht ein Salzkorn unter der Lupe aus?

Der „Tag der kleinen Forscher“ ist eine Aktion der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und findet seit 2009 statt. Jedes Jahr widmet er sich einem neuen Thema und zeigt, dass Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik lebendig, spannend und allgegenwärtig sind.

Die Stiftung entwickelt für jedes Thema zahlreiche Anregungen, die pädagogische Fach- und Lehrkräfte in Kita, Hort und Grundschule umsetzen und so die Freude am Forschen mit nahem Alltagsbezug fördern können. Darüber hinaus können Familien, Unterstützerinnen und Unterstützer der Bildungsinitiative und alle Interessierten die Angebote nutzen.

In diesem Jahr stehen beim „Tag der kleinen Forscher“ die kleinen Dinge im Mittelpunkt, die oft zu wenig wahrgenommen werden, die aber alleine oder im Verbund mit vielen anderen kleinen Dingen Erstaunliches bewirken. Ganz nach dem Motto: „Klein, aber oho!“

"Klein, aber oho!"

Ein Sandkorn ist winzig und trotzdem spüren wir es, wenn wir mit dem Finger darüberstreichen. Ein einzelnes Pixel ist ein kaum wahrnehmbarer Punkt – aber viele zusammen formen ein detailliertes Bild. Aus kleinen Impulsen können große Ideen und sogar große Taten entstehen. Und Kinder sind zwar kleiner als Erwachsene, haben zusammen aber ganz schön viel Kraft: Sie können etwas bewirken, bewegen und die Welt mit eigenen Augen entdecken.

Um sagen zu können, ob etwas groß oder klein ist, brauchen wir immer den Vergleich: Am Fuße eines Bergs fühlen wir uns winzig klein, für eine Ameise dagegen sind wir riesig. Auch sollte das Kleine nie unterschätzt werden, denn oft liegt darin vieles verborgen, was nicht auf Anhieb erkennbar ist. Unabhängig von seiner Größe kann ein Lebewesen oder ein Ding der Auslöser für Erstaunen sein und Großes bewirken.

Der "Tag der kleine Forscher" 2019 zeigt, dass Kinder anhand von alltäglichen Begebenheiten, kleinen Beobachtungen und winzigen Entdeckungen große Fragen beantworten können: Wie hängen Dinge zusammen? Welche Folgen hat das, was ich tue? Welche Wirkung kann eine kleine Geste erzielen?

Zwei Jungen schauen durch eine Lupe
© Christoph Wehrer/Stiftung Haus der kleinen Forscher

Was passiert am Aktionstag?

Deutschland im Einsatz für kindliche Neugier: Jedes Jahr feiern zahlreiche Kitas, Horte und Grundschulen, Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Eltern und Freunde den "Tag der kleinen Forscher". Ob Forscherfest, Aktion, gemeinsames Entdecken zuhause  oder öffentlicher Aufruf - gemeinsam machen sie die Relevanz guter früher Bildung im mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich deutlich.

Pädagogischen Bildungseinrichtungen stellt die Stiftung kostenlos Aktionsmaterial mit konkreten Anregungen, Tipps für ein gelungenes Forscherfest sowie regelmäßig Forschungsideen zur Verfügung. Unterstützerinnen und Unterstützer erhalten Anregungen, wie sie sich für den Aktionstag in ihrer Region einsetzen können.

Kinder tanzen mit Erzieherinnen
© Christoph Wehrer / Stiftung Haus der kleinen Forscher

Müssen wir den Aktionstag genau am 28. Mai 2019 feiern?

Natürlich nicht! Sie können Ihren "Tag der kleinen Forscher" auch gern individuell an einem anderen Tag feiern, wenn der Termin für Sie ungünstig ist. Auch in den letzten Jahren fanden viele Aktionen ein paar Tage oder Wochen vor und nach dem bundesweiten Aktionstag statt.

Wichtig ist, dass Sie sich Zeit nehmen, um gemeinsam mit den Kindern die Welt zu entdecken.

© Andreas Henn/Stiftung Haus der kleinen Forscher

Rückblick

Anlässlich des bundesweiten Aktionstags ruft die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" seit 2009 dazu auf, mit Mädchen und Jungen auf Entdeckungs­reise zu gehen. Dabei steht jeder "Tag der kleinen Forscher" unter einem besonderen Motto. Erfahren Sie mehr zu den Themen der letzten Jahre und lassen Sie sich inspirieren. Bilder, Eindrücke und Aktionsbeispiele aus den letzten Jahren finden Sie in unserem Rückblick.

Zu den Impressionen

Die Broschüre zum  "Tag der kleinen Forscher" 2019  wurde mit freundlicher Unterstützung der Bank of America Merrill Lynch umgesetzt.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube