Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Händewaschen hilft mir, gesund zu bleiben

Krankheitserreger sind winzig klein und mit bloßem Auge nicht erkennbar – und doch machen sie uns krank. Die Kinder der Kita St. Gertrud haben erforscht, wie sie sich vor ihnen schützen können. Dafür haben sie Handabdrücke verteilt und ihren Atem sichtbar gemacht.

Mehrere Kinder stehen um einen Eimer, in dem Wasser ist, und waschen sich darin die Hände.
© Stiftung Haus der kleinen Forscher

Plötzlich krank?!

Von einem zum anderen Tag wurden drei Kinder einer Gruppe krank. Die Kinder waren verwundert. Wodurch sind sie krank geworden? Sie tauschten sich über eigene Krankheiten, über Arztbesuche und über Familienmitglieder, die sich angesteckt haben, aus. Wie merkten sie die übertragbaren Krankheiten? Und wie können Menschen verhindern, Krankheiten weiterzugeben? Eine Erzieherin behauptete: "Krankheitserreger können sich über die Hände verbreiten. Wenn wir unsere Hände regelmäßig waschen, reduzieren sich die Möglichkeiten, durch die Krankheiten von Mensch zu Mensch weitergegeben werden." Dieser Aussage wollten die Kinder nun genauer auf den Grund gehen.

Winzigen Krankmachern auf der Spur

Bakterien und Viren verbreiten sich also über den Atem und die Hände? Um das zu verstehen, beobachteten die Kinder in der kalten Dezemberluft ihren Atem und hauchten in ihre Hände. "Da werden die Hände ganz feucht", stellten sie fest.
Um den Verbreitungsweg von Krankeitserregern zu erkunden, tauchten die Kinder ihre Hände in Mehl - und hinterließen damit Spuren auf Türklinken, Tischen und Spielzeugen. Mehlige Hände können wir waschen. Geht das wohl auch mit Bakterien und Viren? Die Mädchen und Jungen fanden in Büchern Abbildungen von Krankheitserregern und erfuhren, dass sie tatsächlich abwaschbar sind.
Durch dieses Erleben verstanden die Kinder, weshalb Händewaschen vorbeugend wirken kann. Sich gegenseitig anpusten, anhusten oder anniesen? Besser nicht, das wissen die Kinder der St. Getrud-Kita jetzt.

Welche Fragen hatten die Kinder?

  • Wodurch steckt man sich an und wie gibt man Ansteckungskrankheiten weiter?
  • Welche Anzeichen kündigen eine aufkommende ansteckende Erkrankung an?
  • Was passiert beim Niesen und Husten?
  • Was sind Bakterien und wo sind sie? 
  • Kann Händewaschen wirklich davor schützen, andere anzustecken?
  • Warum müssen wir frische Luft ins Haus lassen?

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube