Forscherideen

Im Alltag begegnen uns zahlreiche Fragen rund um die Bewegung von Menschen, Dingen und Natur. Diese Fragen bieten gute Anlässe zum Forschen. An dieser Stelle bieten wir Ihnen immer neue praxisnahe Forschungsideen für Kinder. Noch mehr Tipps und Anregungen, wie Sie das Thema "Bewegung" in den Kita-, Hort- oder Grundschulalltag anhand spannender Entdeckungen und Forscherideen integrieren können, finden Sie auch in der Broschüre des Aktionspakets.

Gekonnt bremsen!

„Jemand ist nicht zu bremsen“ – was umgangssprachlich mit viel Tatendrang verbunden ist, kann in anderen Zusammenhängen zur Gefahr werden. Kinder brauchen Übung im Umgang mit Laufrad, Roller, Fahrrad und Co.

Bau dir einen Flugball!

Ball ist nicht gleich Ball! Warum nicht mal die Ballsammlung um selbst gebaute Bälle erweitern und die Flugeigenschaften erforschen?

Programmiere deinen Tanz!

Tanzen macht Spaß! Zu bestimmten Liedern bewegen sich sogar alle gleich. Aber woher weiß jeder, wann genau er welche Bewegung machen soll?

Kennst du den Drehwurm?

Im Kreis herum, wieder und wieder, linksherum oder lieber rechtsherum? Mal langsamer, mal schneller, alles dreht und wirbelt mit. Im Kreis herum dreht sich scheinbar die ganze Welt. Doch Achtung, wer dabei den Drehwurm kriegt, fällt vielleicht um?!

Ab März: Kostenfreies Aktionspaket für Kitas, Horte und Grundschulen

Ende Januar stellen wir wieder eine bunte Broschüre voller Forschungsideen und Projektvorschläge zur Verfügung. Wenn Ihre Einrichtung bereits beim "Haus der kleinen Forscher" mitmacht, erhalten Sie die Broschüre zusammen mit weiteren Aktionsmaterialien automatisch per Post. Kitas, Horte und Grundschulen, die noch nicht Teil unserer Bildungsinitiative sind, können die Broschüre ab Ende Januar und die vielfältigen übrigen Materialien ab März an dieser Stelle kostenfrei herunterladen bzw. bestellen.